REBEN

Die Pflege der Reben ist der Ursprung eines guten Weins

Das Mikroklima, die Traubensorte und die Kraft aus dem Rebstock machen den Wein eigenständig und unverkennbar. Deswegen ist es so wichtig, dass die Rebenpflege das ganze Jahr hindurch auf die Eigenschaften des Mikroklimas eingeht. So kommen die regionalen Eigenschaften voll zum Tragen.

Ueli Kindhauser ist verantwortlich für die Pflege der Rebberge. Zusammen mit seinem Team kümmert er sich das ganze Jahr über mit viel Liebe und Erfahrung um die Rebstöcke. Alles wird in Handarbeit erledigt. Schon beim Rebschnitt im Winter träumt er von einem schönen Sommer und einem goldenen Herbst. Denn gesunde, mit Fruchtzucker und Aromen vollgepackte Trauben sind die Voraussetzung für einen guten Wein. Angebaut werden die Rebsorten Blauburgunder, Regent, Zweigelt, Cabernet Mitos, Merlot, Riesling Silvaner, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Pinot Gris.

Ueli Kindhauser kümmert sich persönlich um den Rebschnitt
Wümmet

Strenge Ertragsbeschränkung

Rebstock mit beschränktem Traubenertrag

Das Weingut Schloss Goldenberg hat für die eigenen und die zugekauften Trauben eine strenge Ertragsbeschränkung pro Rebstock festgelegt – ein weiterer wichtiger Faktor, der die Charakteristik und Qualität des Weines ausmacht. Denn je weniger Trauben vom gleichen Boden und Rebstock genährt werden müssen, desto mehr Kraft haben sie.

Süsse Trauben

Vollreife Trauben vor der Weinlese

Der Zuckergehalt aller Trauben, die das Weingut Schloss Goldenberg verarbeitet, liegt über den kantonalen Richtlinien. Der Wein ist aromatischer, kräftiger, weicher und milder, die Farben sind tiefer geworden. Nur so kann sich der Wein des Weinguts Schloss Goldenberg mit Qualitätsweinen aus der ganzen Welt messen.

Wümmet: 100% Handlese

Die Weinlese heisst im Weinland «Wümmet»

Im Herbst, wenn die Blätter bunt und die Nächte kälter werden, ist es Zeit für die Ernte der Trauben, den «Wümmet». Flinke Hände lesen die Trauben und kontrollieren die Qualität. Nur einwandfreie Trauben gelangen ins «Geltli». Gewümmt wird nur bei schönem, trockenem Wetter.